Knellendorf

Eigentlich nur ein Test, weil ich gerade meine Website aktualisiere und prüfen will, ob die dort eingefügten Beiträge noch korrekt zu Facebook übertragen werden. Aber das gibt auch die Gelegenheit, um sich einen Überblick über Knellendorf zu verschaffen…

no images were found

 

Außerirdische in Knellendorf?

Sind die Muster in einem Maisfeld bei Knellendorf Malereien von Außerirdischen? Oder ist vielleicht der Landwirt verliebt? Oder war der Düngerstreuer defekt? Oder sind es Wasseradern, die hier sichtbar werden? Fragen über Fragen…

Maisfeld bei Knellendorf
Maisfeld bei Knellendorf

Seibelsdorf

Blick aus Richtung der Radspitze auf Seibelsdorf. Im Hintergrund rechts das Landschaftsschutzgebiet „Melm“ (und ganz rechts hinten: Kronach).

Seibelsdorf und Landschaftsschutzgebiet "Melm", Blick aus Richtung der Radspitze
Seibelsdorf und Landschaftsschutzgebiet „Melm“, Blick aus Richtung der Radspitze

Radspitzturm

Der Radspitzturm auf der Radspitze mit Blick über den Frankenwald.

Radspitzturm
Radspitzturm

Kronach leuchtet(e)

Nachdem in Kronach nach Abschluss von „Kronach leuchtet“ wieder die Lichter ausgegangen sind (selbst die Festungsbeleuchtung scheint man jetzt schon in den Winterschlaf versetzt zu haben), zur Erinnerung noch ein Überblick über die vergangenen Zeiten (Blick vom Rathaus über die Obere Stadt nach Süden):

OF150515_4405_L1_stitch_b_kl_cr
Kronach leuchtet

„Fränkische Linie“, Beginn des Frankenwaldes

Die „Fränkische Linie“: Hier beginnt (geologisch) der Frankenwald. Im Vordergrund noch das „Bruchschollenland“, im Hintergrund die „Gebirgszüge“ des Frankenwaldes. Links Marktrodach, in der Mitte die Radspitze, rechts geht der Blick Richtung Stadtsteinach.

"Fränkische Linie"; Radspitze (Mitte), Seibelsdorf (Mitte-Rechts), Landschaftsschutzgebiet "Melm" (Links)
„Fränkische Linie“; Radspitze (Mitte), Seibelsdorf (Mitte-Rechts), Landschaftsschutzgebiet „Melm“ (Links)